Wenn’s zum Knabbern mal etwas Herzhaftes sein soll, steht eines bei mir ganz hoch im Kurs: Käsegebäck. Und das beste ist, es ist total schnell gemacht.

cheese1

Das ursprüngliche Rezept sind die Mighty Cheese Cracker von delicious days – und die sind wirklich „mighty“, nämlich mächtig lecker. Meine leicht abgewandelte Variante ist diese hier:

Käsegebäck
250 g Mehl
1 TL Salz
1/2 TL Chilipulver oder -flocken
1/2 TL Kurkuma
5 EL Mohn
100 g kalte Butter
200 g mittelalter Gouda
100 g Parmesan
8 EL kaltes Wasser

Käse fein reiben und alle Zutaten miteinander vermengen. Den entstandenen festen Teig ca. eine halbe Stunde kalt stellen. Anschließend ausrollen, in Formen schneiden oder ausstechen und bei 180 °C etwa 10–15 Minuten backen. Vorsicht, die Plätzchen sind sehr hitzeempfindlich und schmecken schon bei leichter Bräunung verbrannt. Daher nicht zu lange im Ofen lassen.

Bon appétit!

cheese2

Wer keinen Mohn mag, kann stattdessen natürlich auch andere Saaten wie Sesam, Schwarzkümmel o. ä. verwenden. Auch Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Basilikum kann ich mir sehr gut dazu vorstellen. Mit gesundem Dinkelvollkornmehl schmecken die Kräcker übrigens ebenfalls super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Post Navigation