Als Agenturfotografin erfährt man meist nur in Ausnahmefällen, wo und wie die eigenen Fotos von Käufern verwendet werden. Selten passiert es, dass man zufällig über eine Bildnutzung stolpert. Und ganz selten passiert es, dass man nichtsahnend Youtube-Videos schaut und im Hintergrund plötzlich das eigene Foto im Großformat an einem Messestand entdeckt.
sally1 Read More →

In Deutschland gilt die Panoramafreiheit. Sie erlaubt uns, von öffentlichem Grund aus – ohne Hilfsmittel wie Stative oder Leitern – zu fotografieren und die so entstandenen Bilder später auch zu nutzen. Selbst wenn auf diese Weise künstlerische Objekte wie z. B. Gebäude oder Skulpturen abgebildet werden, ist das von der Panoramafreiheit abgedeckt, sofern diese dauerhaft angebracht sind. So genannte „Property Releases“ (wörtlich übersetzt „Eigentumsfreigaben“) werden für die Veröffentlichung von Fotos und Videos gegenwärtig nur dann benötigt, wenn man sich zum Zeitpunkt der Aufnahme auf privatem Grund befindet.
Nur durch die Panoramafreiheit ist es uns Stockfotografen, die auch außerhalb des Studios arbeiten, letztendlich möglich, unsere Fotos zu veröffentlichen und gewerblich zu nutzen. Leider ist diese Freiheit aber in Gefahr.

panoramafreiheit Read More →